Sind im Trainingsplan mal wieder Crunches angesagt? Klar – denn ein straffer Bauch oder gar ein „6-pack“ steht für viele ganz oben auf der Fitness-Wunschliste. Aber das bisherige Trainingsprogramm ist nicht effektiv? Fünf Sätze á 12 Crunches bringen keinen Fortschritt?

Bauchmuskeltraining kann auch ganz anders aussehen! Schließlich sind sich Experten darüber einig, dass wir den gesamten Rumpf – das schließt natürlich die Bauchmuskeln mit ein – funktional trainieren sollten. „Funktional trainieren“ – das  bedeutet, den Rumpf in allen Dimensionen und Richtungen zu fordern um Ihm Stabilität und Kraft für alle komplexen Stütz- und Bewegungsaufgaben zu geben. Denn unser Rumpf erst sorgt dafür, dass wir beim Bankdrücken noch mehr Kraft generieren können und beim Torschuss richtig abdrücken können. Zudem unterstützt er uns bei der Gartenarbeit, beim Zähneputzen, ja sogar beim Gehen, oder Stehen. Dafür will der Bauch fit sein! Und das soll alles ein gerader Crunch leisten?

Macht euch gefasst auf 5 Übungen, die euch einen rundum fitten Rumpf garantieren. Und so ganz nebenbei ein Sixpack zaubern können! Unser Expertentipp: Alle Ernährungssünden lassen sich damit nicht kompensieren. Ideal ist eine eiweißbetonte und kohlenhydratreduzierte (nicht –freie!) Ernährung.

Starte jede Übung mit maximaler Spannung und beginne in 2 Sätzen mit 12 sauberen Wiederholungen pro Seite. Steigere dich auf 3 Sätze mit 20 Wiederholungen pro Seite und Übung, wenn du stärker wirst!

„powerbands Bug“ Achte auf:
–          Lendenwirbelsäule auf dem Boden halten
–          Bauchspannung während der gesamten Bewegungsdauer halten

„powerbands Sideplank“ Achte auf:
–          Schulter, Hüfte, Knie und Fuß auf einer Linie
–          Schulterblätter sind nach hinten unten gezogen
–          Po und Bauch fest anspannen
–          Die Fußspitze zeigt nach vorne und nicht schräg nach oben

„powerbands  Mountainclimber“ Achte auf:
–          Schulterblätter sind nach hinten unten gezogen
–          Po und Bauch fest anspannen
–          Knie bis unter die Brust ziehen

„powerbands Crunch“ Achte auf:
–          Lendenwirbelsäule auf dem Boden halten

„powerbands Plank“ Achte auf:
–          Schulterblätter sind nach hinten unten gezogen
–          Po und Bauch fest anspannen

Hol dir dein set